Lektorat - Korrekturlesen - Werbelektorat - Wissenschaftslektorat - Korrektur - Braunschweig

Lektorat/Kontakt
 Preise
So geht’s
AGB

 Lektorat A Z 

Lektorat

1. Abteilung in einem Verlag, die sich mit der Prüfung von Manuskripten befasst, heutzutage häufig ausgelagert. 
                                                                    
2. Auf dem freien Markt tätiges Unternehmen zur sprachlichen und/oder inhaltlichen Prüfung und Bearbeitung von Texten.

3. Vorgang des Korrekturlesens/Korrigierens, insofern es nicht nur um Rechtschreibung, sondern auch um Stilistik, Textaufbau sowie evtl. eine inhaltliche Prüfung geht. Der Umfang der Eingriffe richtet sich nach den Erfordernissen des Textes, Kundenwünschen, der Ausrichtung des beauftragten Lektorats sowie  rechtlichen Aspekten
(Urheberrecht, Prüfungsordnungen etc.).

Die zugehörige Berufsbezeichnung ist die des Lektors / der Lektorin. Lektoren haben in der Regel ein sprachwissenschaftliches oder bei Fachlektoraten ein entsprechendes Fachstudium absolviert. Berufsqualifizierend sind darüber hinaus Volontariate in Verlagen oder Redaktionen, die heutzutage meist ein abgeschlossenes Studium voraussetzen.

Als unabhängiger Berufsverband existiert der Verband der Freien Lektorinnen und Lektoren (VFLL).



Zurück


Startseite